- KURZ UND KNAPP -

DAS BIN ICH

Herzlich Willkommen!

Ich bin Tanja Schmidt

Mit der Eröffnung einer eigenen Physiotherapiepraxis 2014 in Aunkirchen erfüllte ich mir meinen Traum bei der Behandlung meiner Patienten eigene Wege gehen zu können.
Patienten mit unterschiedlichsten Beschwerdebildern sind aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung und vielfältigen Ausbildungen im Bereich der Physiotherapie und Osteopathie bei mir bestens aufgehoben. Gemeinsam finden wir die für Sie richtige Behandlungsweise - Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden liegen mir sehr am Herzen.

Meine Ausbildungen im Überblick:

  • Staatsexamen an der BFS Rotthalmünster (2004)
  • Lymphdrainage (2005)
  • MTT- Medizinische Trainingstherapie (2005)
  • Manuelle Therapie (2005-2007)
  • Cranio-Sacrale- Therapie (2008)
  • Dozentin für Präventionskurse im Bereich Wirbelsäule und Pilates (2010-2014)
  • Übungsleiterin für Herzsport und orthopädischen Rehasport ( seit 2010)
  • Osteopathie (2013- 2019)
  • Heilpraktikerin für Physiotherapie (2020)
  • Beginn der Ausbildung zum Tiefencranio- Therapeuten (2020)

Fachfortbildungen:

  • Übungsleiterin für progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (2003)
  • Wirbelsäulentherapie nach Dorn Und Breuss (2009)
  • Propriozetives sensomotorisches Taping (2013)
  • Sportphysiotherapie (2015)
  • Vestibulärtraining | Schwindeltherapie (2015)

Auch in Zukunft werde ich mich weiterhin fortbilden um Ihnen bestmöglichst helfen zu können.

- TANJA SCHMIDT UND UTE ZELLNER -

ÜBER UNS

Unser oberstes Ziel - Ihre Zufriedenheit - sind meiner Mitarbeiterin Ute Zellner und mir das wichtigste Anliegen!

Als gelernte Bürokauffrau unterstützt mich Ute Zellner in meiner Praxis bei folgenden Aufgaben:

  • Verwaltung
  • Terminierung
  • Abrechnung
  • Patientenservice


UNSER ANGEBOT

LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

Unser Ziel ist es, Ihnen eine individuelle und zielführende Behandlung zu bieten. Selbstverständlich führen wir auch Hausbesuche durch und akzeptieren alle Kassen.

Zur Behandlung von Krankenheiten oder durch präventive Einsetzung dieser Form von Bewegungstherapie ist die Physiotherapie eine individuelle Behandlungsmethode. Zu Beginn der Behandlung wird nach eingehender Untersuchung ein gemeinsames Therapieziel festgelegt. Anschließend kommen sowohl aktive, als auch passive Behandlungstechniken zum Einsatz. Eigenübungsprogramme für Zuhause in Form von Mobilisationen, Dehnungen und Kräftigungen runden die Therapie ab.

Als eine besondere Form der Untersuchung und Behandlung von Störungen vor allem im Bereich der Muskel-, Gelenk- und Nervenfunktionen, aber auch Schmerzen, ist die Manuelle Therapie eine beliebte Behandlungsmethode. Akute oder chronische Beschwerden werden durch spezielle, mobilisierende Handgriffe therapiert und gelindert. Typische Anwendungsfälle wären hier vor allem Kopfschmerzen, Rücken- und Bandscheibenbeschwerden oder auch Beschwerden und Probleme im Schulter-Nacken- und Halswirbelsäulenbereich, usw.

Durch diese Form der Entstauungstherapie werden die Lymphbahnen aktiviert, um so eingelagertes Wasser, Schlacken und auch Stoffwechselabbauprodukte abtransportieren zu können. Typische Anwendungsfälle wären hier vor allem Lymphödeme, Stauungen nach Blutergüssen, Verstauchungen, Muskelfaserrissen oder auch die Behandlung von Narben usw.

Die klassische Massage ist wohl die bekannteste Art der Massage und wird vor allem bei Muskelverspannungen und Muskelverhärtungen angewandt. Ziel der Behandlung ist eine Durchblutungsförderung und Schmerzlinderung.

Durch Fehlstellungen des Kiefers oder muskuläre Dysbalancen im Kopf-, Gesichts- und Nackenbereich, kommt es oft zu einer Funktionsstörung des Kauapparats. Bemerkbar wird dies meist durch Kaubeschwerden, Schmerzen in oben genannten Regionen oder Schwindel und Tinnitus. Voraussetzung für die Behandlung ist demnach eine intensive Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt.

Kinesiologische Tapes sind elastische, farbige, auf der Haut haftende Streifen. Mit mehr oder weniger Dehnung aufgeklebt, entfalten diese Tapes ihre Wirkung erst bei Bewegung. Durch das elastische Material wird sowohl ein sensomotorischer Effekt als auch eine starke Verbesserung der Durchblutung und Lymphmotorik erzielt. Diese Art der Therapie ist eine wertvolle Ergänzung bei Muskel- und Gelenkfunktionsstörungen und posttraumatischen Schwellungen.

Durch Wärmetherapie wird der Transport von Sauerstoff und Nährstoffen in die Muskulatur und der Abtransport von Stoffwechselabbauprodukten verbessert. Schmerzen werden gelindert und Muskeln entspannt. Kältetherapie wirkt hauptsächlich Schmerzen bei posttraumatischen Schwellungen entgegen.

- EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN -

DIE PRAXIS

Kontaktieren Sie mich

Physiotherapie Tanja Schmidt

Pfarrer–Schlichting–Str. 18 94474 Vilshofen|Aunkirchen